Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Tempolimit auf Autobahnen steht wieder zur Debatte
Marburg Tempolimit auf Autobahnen steht wieder zur Debatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 01.04.2022
In Folge des Angriffskriegs von Russland und die damit verbundene Debatte um russische Öl- und Gas-Importe, diskutiert die Politik wieder über ein Tempolimit (Themenfoto).
In Folge des Angriffskriegs von Russland und die damit verbundene Debatte um russische Öl- und Gas-Importe, diskutiert die Politik wieder über ein Tempolimit (Themenfoto). Quelle: Jan Woitas/dpa
Anzeige
Marburg

Nicht zuletzt wegen der Debatte um die russischen Öl- sowie Gas-Importe wird das Tempolimit auf Autobahnen wieder heiß diskutiert. Dazu gibt es seit 2020 sogar Zahlen des Umweltbundesamtes. „Ein Tempolimit auf Autobahnen hilft uns, die Treibhausgasemissionen des Verkehrs in Deutschland zu senken. Bei Tempo 120 km/h liegen die Einsparungen bei 2,6 Millionen Tonnen jährlich", erklärt der Präsident des Umweltbundesamtes Dirk Messner.

Bereits ein Tempolimit von 130 km/h reduziere die Emissionen um 1,9 Millionen Tonnen. Zuletzt hatten sich sowohl die SPD als auch die Grünen grundsätzlich für ein Tempolimit ausgesprochen. Und auch der Umweltverband BUND fordert sofortige Maßnahmen zum Energiesparen und damit ein generelles Tempolimit.

Aber nicht nur in Deutschland kann Vollgas gegeben werden. Auch auf der Isle of Man (Großbritannien) sowie in einigen Bundesstaaten in Indien, Nordkorea, Haiti, Somalia, Libanon, Nepal, Myanmar, Burundi, Bhutan, Afghanistan, Mauretanien oder in den Northern Territories von Australien gibt es kein Tempolimit.

Dazu möchten wir von Ihnen wissen:

Sind Sie für oder gegen ein Tempolimit?

Erneute Debatte um ein Tempolimit in Deutschland

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Sind Sie für oder gegen ein Tempolimit?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Mehr zum Thema

31.03.2022
31.03.2022
31.03.2022