Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Taxi und Lastwagen kollidieren
Marburg Taxi und Lastwagen kollidieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 21.07.2020
Bei einem Unfall auf der Stadtautobahn wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen verletzt. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Bei dem Unfall auf der Stadtautobahn in Richtung Gießen an der Anschlussstelle Marburg-Mitte wurden nach Angaben der Polizei zwei Menschen - die Fahrgäste eines Taxis - verletzt. Rettungswagen brachten sie ins Krankenhaus, wo sie weiter versorgt wurden. Der 72-jährige Taxifahrer und der 55 Jahre alte Lastwagenfahrer seien unverletzt geblieben.

Zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam es laut Polizei, als der Fahrer des Taxis vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Streifen der Bundesstraße wechselte. Dort touchierte der Sattelzug das Heck des Taxis, es schleuderte in die Mittelleitplanke, drehte sich und pralle laut Polizei anschließend noch gegen den Auflieger des Sattelzugs. Die beiden Fahrgäste, eine 21-Jährige aus Fulda und ein 28-Jähriger aus der Gemeinde Weimar, saßen auf der Rückbank und wurden von der Feuerwehr mit technischem Gerät aus dem Auto befreit. 

Anzeige

Für die Unfallaufnahme, das Abschleppen des Taxis und das Reinigen der Straße war die Stadtautobahn zeitweise voll gesperrt, später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

  • Etwaige der Polizei noch unbekannte Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich zu melden, unter Telefon 06421/406-0.
21.07.2020
20.07.2020