Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Tausend Stimmen trotzen Regen
Marburg Tausend Stimmen trotzen Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 16.12.2019
Riesen-Andrang herrschte bei 
2. Weihnachtssingen im Georg-Gaßmann-Stadion. Quelle: Nadine Weigel
Marburg

So schön? Wie es die 26-Jährige der OP beschrieb, empfanden es rund 900 weitere Weihnachtssing-Gäste am Samstagabend, 14. Dezember. Abschalten, zusammen sein, zur Ruhe kommen – oder wie Pfarrer und Moderator Matti Schindehütte sagte: „Einfach mal die Fresse halten – und nichts anderes machen als gemeinsam singen.“

Und genau dem Aufruf folgten alle: Ob zum Ohrwurm „Last Christmas“ mit Marburgs „The Voice“-Liebling Noemi Treude, deren größte Fans – Kinder aus dem Ockershäuser Kindergarten – ihr von den Rängen zujubelten, dem Uni-Chor, der Country-Kombo Hick Chick oder Rocksänger Stefan Briel; selbst schüchterne selbsternannte „Unter-der-Dusche-Sänger“ wie Ayk Ahrmann trauten sich aus voller Kehle mitzusingen. „Ich kann ja null singen, hier gehts aber in der Masse unter. Ich mag singen gerne, treffe aber eben keinen Ton“, sagt der 35-Jährige und zeigte sich vor allem von Noemi Treude angetan.

Den richtigen Ton trafen Stadtmarketing-Chef Jan-Bernd Röllmann und Uni-Klinik-Professor Andreas Neubauer bei der Auswahl des Spendenzwecks „Es geht darum, dass Leukämie-Patienten durch Bewegung schneller gesund werden.“ Für alle Zimmer, in denen Patienten sich wochenlang aufhalten müssen, sollen im Jose-Carreras-Zentrum Fitnessgeräte angeschafft werden. Resümee von Organisator Carsten Dalkowski: „Es werden immer mehr Leute und so wird es immer schöner.“

Nächste Auflage: 12. Dezember 2020.     

von Björn Wisker