Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Superstar Gregor Meyle exklusiv im OP-Livestream
Marburg Superstar Gregor Meyle exklusiv im OP-Livestream
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 13.06.2020
Anzeige
Marburg

Gregor Meyle – Markenzeichen Bart, Brille und Hut – ist der bisher mit Abstand bekannteste Akteur bei der Streaming-Konzert-Reihe von flashlight Veranstaltungstechnik, Vila Vita, Oberhessischer Presse und mr//media. Bisher waren Robert Oberbeck, Bloody Merry und die Rhythm Torpedoes in den jeweils einstündigen Streaming-Konzerten aufgetreten und hatten für begeisterte Reaktionen gesorgt.

Und jetzt kommt mit Gregor Meyle ein absolutes Ausnahmetalent auf die Bühne: Er wurde im Jahr 2014 einem größeren Publikum bekannt, als er gemeinsam unter anderem mit Sasha, Sarah Connor, Andreas Gabalier oder Roger Cicero bei der Vox-Sendung „Sing meinen Song“ auftrat. Seitdem ist er aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken, hat mit der Reihe „Meylensteine“ 2015 und 2017 die Vox-Reihe „Sing meinen Song“ ergänzt.

Anzeige

Das Konzept: Meyle reiste mit seinem VW-Bus zu Künstlern, darunter Branchengrößen wie Howard Carpendale und Helene Fischer, und verbrachte einige Tage mit ihnen. Dabei plauderten sie über die Vergangenheit und machten gemeinsam Musik – auch dabei verlieh Meyle bekannten Titeln seinen ganz eigenen Stil. Und der ist unvergleichlich. Genau das – der spezielle Charakter seiner Interpretationen und seine starke Stimme - brachten ihn im Frühjahr aufs Siegertreppchen der zweiten Staffel von „The Masked Singer“. Als Drache verkleidet überzeugte er dabei ein Millionenpublikum in der erfolgreichen Pro Sieben-Show und belegte den dritten Platz. Im Finale erzählte er, dass er zwischenzeitlich an Covid-19 erkrankt war. Den Tränen nahe gestand Meyle, dass dies der Grund dafür war, dass die Show für zwei Wochen unterbrochen werden musste. Millionen von Fernsehzuschauern bewegte dieser Auftritt sehr.

Inzwischen ist Meyle aber wieder ganz gesund – und freut sich auf den Auftritt beim Streaming-Konzert von Vila Vita, flashlight Veranstaltungstechnik, Oberhessischer Presse und mr// media. Die vier Veranstalter hatten sich zusammengetan, um gemeinsam den Menschen in Corona-Zeiten eine Abwechslung zu bieten und einen Anlass, auf den man sich freuen kann.

Veranstalter sind stolz und fühlen sich geehrt

Einer, der Gregor Meyle persönlich kennt, ist Michael Hamann, Geschäftsführer von Vila Vita. „Gregor ist ein ganz feiner Kerl, der Marburg fest in sein Herz geschlossen hat“, sagt Hamann, der Meyle zu der ersten Garde der deutschen Singer/Songwriter zählt. „Gregor hat enge familiäre Beziehungen zu Marburg“, ergänzt Hamann.

Meyle, gebürtiger Schwabe, lebt einen Teil des Jahres auf Sizilien, einen anderen Teil in New York. Ein Kosmopolit. „Dass wir Gregor Meyle in unserer Reihe präsentieren dürfen, macht uns unglaublich stolz und dankbar. Ich bin ein großer Fan und freue mich wahnsinnig, dieses Erlebnis über unseren Livestream mit so vielen Menschen teilen zu können“, verrät IIeri Meier, Geschäftsführerin HITZEROTH Druck + Medien und mr// media.

Arwed Fischer, Geschäftsführer von flashlight Veranstaltungstechnik, sieht in der Zusage von Gregor Meyle auch eine Auszeichnung für die bisherigen Folgen der Veranstaltungsreihe: „Ein Gregor Meyle macht sicherlich nicht bei einer Veranstaltung mit, von der er nicht überzeugt ist“, sagt Fischer. „Ich freue mich auf den Auftritt eines großen Künstlers.“

Gregor Meyle war schon mehrmals im Landkreis, zuletzt 2018. Damals trat der Musiker in der Kultur- und Veranstaltungsscheune in Dagobertshausen bei einem Open-Air-Konzert auf und überzeugte als authentischer, sensibler und gefühlvoller Künstler, der mit seinen Texten echte Emotionen ausdrücken kann und die Menschen erreicht.

OP-Livestream

Das Streaming-Konzert mit Gregor Meyle wird am 19. Juni, ab 20 Uhr live auf www.op-marburg.de/live und auf dem OP-Facebook-Kanal übertragen.

Das Einschalten lohnt sich aber schon etwas früher: Ab etwa 19. 30 Uhr gibt es dort verschiedene Interviews und Bilder von der geheimen Location.

Marburg Kultur und Corona - KFZ setzt auf den Herbst
12.06.2020
12.06.2020
Anzeige