Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Bauarbeiten an der Fahrbahn abgeschlossen
Marburg Bauarbeiten an der Fahrbahn abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 03.12.2020
Aus und vorbei: Der Umleitungs- und Verbotsschilderwald an der Südspange wird abgebaut.  Quelle: Tobias Hirsch
Anzeige
Marburg

In der letzten Bauphase wurden zwischen "Am Krekel" und der Gisselberger Straße an der Brücke über die Lahn die Übergangskonstruktionen fertig ausgetauscht. Diese Arbeiten werden nun fertiggestellt, sodass im Laufe des Freitags, 4. Dezember, die Baustelle auf der Südspange abgeräumt und die Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Gisselberger Straße aufgehoben werden kann. Anschließend stehen wieder beide Fahrtrichtungen für den Verkehr zur Verfügung. Auch der Geh- und Radweg zwischen "Am Krekel" und Gisselberger Straße ist dann wieder offen.

Bis Weihnachten – geeignete Witterungsverhältnisse vorausgesetzt – stehen noch Restarbeiten auf der Südspange an, während denen nur kleine und kürzere Verkehrseinschränkungen erforderlich werden: Restarbeiten an den neuen Ampelanlagen - unter anderem  an der Detektionskamera für Radfahrer-, vollständiges Aufbringen der Fahrbahnmarkierung, Restarbeiten an den Schutzplanken.

Verkehrsfluss verbessern

Die neue Beschichtung der Brückenkappen auf der Lahnbrücke, auf denen der Geh- und Radweg verläuft, sowie die Erhöhung des Brückengeländers werden im kommenden Frühjahr umgesetzt, sobald die Witterungsverhältnisse geeignet sind. Dafür wird nochmals der Rad-/Gehweg zwischen der Gisselberger Straße und "Am Krekel" gesperrt werden müssen sowie das Verschwenken von Fahrstreifen auf der Südspange erforderlich.

Während der Bauarbeiten in diesem Sommer und Herbst hat Hessen Mobil auf der Marburger Südspange die Fahrbahn und die Brücke über die Lahn saniert, die Ampelanlagen erneuert sowie weitere Optimierungen an den Fahrstreifen vorgenommen. Die Verbesserung des Verkehrsflusses auf der Südspange und der B3-Anschlussstelle Marburg-Süd stehe somit weiterhin im Fokus, kündigt Hessen Mobil an.

03.12.2020
Marburg Corona-Fallzahlen - Vier weitere Todesfälle
04.12.2020
03.12.2020