Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Streit in Marburg: Messer im Rücken
Marburg Streit in Marburg: Messer im Rücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 23.01.2020
Anzeige
Marburg

Wie die Polizei am 23. Januar berichtet, ereignete sich die blutige Auseinandersetzung am 11. Januar gegen 3.15 Uhr. Ein 33-Jähriger erlitt dabei eine Stichverletzung im Rücken. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus und wurde mehrfach operiert. 

Die Polizei nahm kurz nach dem Vorfall einen 21 Jahre alten Mann fest. Er sitzt seither in Untersuchungshaft. 

Anzeige

Die OP hatte bereits über den Vorfall berichtet. Offenbar gibt es aber eine neue Entwicklung. Jedenfalls wendet sich die Polizei jetzt mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit.

Die Ermittler suchen demnach vier oder fünf Personen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben sollen. Um den Vorfall zu melden, betraten sie in der Nacht einen Kiosk und baten den Angestellten um ein Telefon, um die Polizei zu alarmieren. Zu dem Anruf kam es dann allerdings nicht.

Wer die Männer sind, ist unklar. Sie werden gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen, um als Zeugen vernommen zu werden. Hinweise nimmt die Kripo Marburg per Telefon entgegen unter 06421/4060.