Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Stadtwerke haben eine Zwischenlösung
Marburg Stadtwerke haben eine Zwischenlösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 05.11.2020
Nach dem Preisschock an der Ladesäule können Kunden nun wieder für 27 Cent je Kilowattstunde „tanken“. Quelle: Foto: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Mitte Oktober war der Ladepreis an den Säulen der Stadtwerke Marburg um knapp 70 Prozent gestiegen – von 27 auf 44 Cent je Kilowattstunde. Denn: Der Lade-Anbieter Plugsurfing, mit dem die Stadtwerke Marburg zusammenarbeiten, hatte bundesweit eine einheitliche Preisstruktur eingeführt. Die plötzliche Preiserhöhung von Plugsurfing traf auch die Stadtwerke völlig unvorbereitet. „Wir hatten in den letzten Tagen mehrere Gespräche mit Plugsurfing und verstehen, dass das Unternehmen unter dem Druck der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gehandelt hat. Uns aber nur eine Woche vor der Preisumstellung vor vollendete Tatsachen zu stellen, ist ein Unding“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Holger Armbrüster. Man wolle die Elektromobilität in Marburg weiter voranbringen und keine Nachteile für die Kunden, „weshalb wir eine kurzfristige Lösung im Sinne der Kundschaft gefunden haben. Unsere Kundinnen und Kunden zahlen an unseren Ladesäulen jetzt wieder 27 Cent pro Kilowattstunde“.

Diese sogenannte „Flottenlösung“ sieht folgendermaßen aus: Kunden, die in der Vergangenheit bereits an den Ladesäulen der Stadtwerke getankt haben, werden im Laufe dieser Woche automatisch in die Flotte der Stadtwerke Marburg aufgenommen. Dann zahlen sie an allen von den Stadtwerken Marburg betriebenen Ladesäulen einen Preis von 27 Cent/kWh brutto. Der Preis gilt exklusiv für die öffentlichen E-Ladesäulen der Stadtwerke Marburg. Alle Bestandskunden werden schriftlich über die Neuerung informiert. Neukunden können sich an die Stadtwerke wenden, um in die Flotte aufgenommen zu werden.

Anzeige

Weitere Infos: Telefon 0 64 21 / 205-613 oder -621, E-Mail: elektromobil@swmr.de

Von unseren Redakteuren