Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Politische motivierte Schmierereien
Marburg Politische motivierte Schmierereien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 26.10.2018
Unbekannte haben politisch motivierte Graffiti auf der Rückseite der neuen Universitätsbibliothek aufgesprüht. Die Polizei ermittelt.  Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Die Schmiererei ist laut Polizeisprecher Martin Ahlich gut 6 Meter breit sowie zwischen 1,30 und 1,90 Meter hoch. In schwarzer Farbe werden zwei Personen als Faschisten tituliert.

Mit ähnlichem Wortlaut ­waren zudem sieben der in ­unmittelbarer Nähe stehenden sogenannten Bike-Boxen (Aufbewahrungsbehälter für Fahrräder) besprüht.

Eine Vielzahl von DIN-A-3 großen Plakaten mit ähnlichen Sprüchen, dem Werdegang und mit Bildern der in den Graffiti­ erwähnten Personen tauchten laut Polizei überwiegend im ­Alten Botanischen Garten und rund um die Philosophische ­Fakultät in der Wilhelm-Röpke-Straße auf.

Hoher Schaden an Fassade der neuen Unibibliothek

„Der durch die Farbschmierereien entstandene vermutlich hohe Schaden insbesondere an der Fassade der neuen ­Bibliothek lässt sich derzeit nicht ­abschätzen“, sagt Marburgs Polizeisprecher.

Die Tatzeit liegt in der Nacht zum Freitag vermutlich nach Mitternacht bis morgens früh.

Der Staatsschutz ermittelt und fragt: Wer hat rund um die Philosophische Fakultät, im Alten Botanischen Garten und/oder in der Nähe der neuen Unibibliothek etwas Verdächtiges ­beobachtet? Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

  • Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Telefon 0 64 21 / 406-0.