Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kriegsspiel löst Polizeieinsatz aus
Marburg Kriegsspiel löst Polizeieinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 09.09.2019
Symbolfoto: Hände laden eine Schreckschuss-Pistole "Walther P22" mit einem Magazin. Quelle: Archivfoto
Wehrda

Eine Zeugin meldete gegen 18.30 Uhr in einem Wohngebiet in Wehrda zunächst eine maskierte Person mit einem waffenähnlichen Gegenstand. Die Meldung rief sofort die Polizei auf den Plan. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung kontrollierten die Beamten zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche am Waldrand in Nähe des Wohngebietes. Beide wollten beziehungsweise konnten die Gefährlichkeit ihres Handelns nicht wirklich begreifen.

Das Duo wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben. Zudem wurden beide „Anscheinswaffen“ sichergestellt, teilt die Polizei mit.