Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Vorsicht, Falle: Betrüger im Urlaubsland
Marburg Vorsicht, Falle: Betrüger im Urlaubsland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 02.08.2021
Achtung, Plagiat: Gefälschte Designer-Taschen werden in Mailand (Italien) auf der Straße zum Verkauf angeboten.
Achtung, Plagiat: Gefälschte Designer-Taschen werden in Mailand (Italien) auf der Straße zum Verkauf angeboten. Quelle: Daniel Naupold
Anzeige
Marburg

Damit der Urlaub wirklich unbeschwert verläuft, sollten Urlauber sich auch im Ausland vor Kriminellen in Acht nehmen. Der Kriminalpolizeiliche Berater Michael Michel rät:

Vorsicht bei Verkaufsveranstaltungen – die angebotenen Produkte wie zum Beispiel Lederwaren oder Gold sind oft gefälscht oder minderwertig.

Vorsicht auch bei vermeintlichen Schnäppchen wie Sonnenbrillen, Armbanduhren und Parfüm! Die scheinbar spottbilligen Markenprodukte sind entweder gestohlen oder gefälscht. Wenn es Plagiate sind, können sie vom Zoll eingezogen werden.

Auf keinen Fall beim Bezahlen Kreditkarten aus der Hand geben – sie könnten kopiert und missbraucht werden.

Auf Wertsachen im Hotel aufpassen, lieber etwas Geld für einen Safe investieren als zu versuchen, Wertsachen im Hotelzimmer zu verstecken.

Täter finden Verstecke schnell

„Die Täter, die Hotelzimmer durchsuchen, finden die Verstecke schnell“, sagt Michel.

Keine Wertsachen im Mietwagen lassen. Vor allem, wenn wichtige Dokumente wie der Pass im Ausland gestohlen werden, hat man große Unannehmlichkeiten.

Keine Handtasche an Hals oder Schulter hängen – sonst können Räuber, die zum Beispiel auf Mopeds fahren, die Tasche wegreißen. Besser ist es, eine Bauchtasche oder einen Brustbeutel zu tragen.

Von Stefan Dietrich

Marburg Wechsel in der Geschäftsführung - Volker Röhrig verlässt Diakonie-Krankenhaus
01.08.2021