Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mobilität in alten Zeiten
Marburg Mobilität in alten Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 08.11.2021
In diesem schicken Cabriolet sitzt Ferdinand Schmidt im Jahr 1933. Nach getaner Arbeit auf dem Lachtehof in Rollshausen dürfte eine Spritztour in dem heißen Schlitten sicher besonderen Spaß gemacht haben.
In diesem schicken Cabriolet sitzt Ferdinand Schmidt im Jahr 1933. Nach getaner Arbeit auf dem Lachtehof in Rollshausen dürfte eine Spritztour in dem heißen Schlitten sicher besonderen Spaß gemacht haben. Quelle: Privatfotos
Anzeige
Landkreis

Zu Zeiten der Verkehrswende wird über das klimafreundliche Abspecken unter der Motorhaube diskutiert, nach verträglichen Alternativen gesucht und der klassische Verbrenner auf den Prüfstand gestellt. Vor gut 70 oder gar 90 Jahren war daran wahrlich noch nicht zu denken, da war so mancher froh über jeden Motor, den die technische Entwicklung hervor und die Mobilität weiter in Schwung brachte. Und die weckte auch hierzulande großen Erfindergeist, der viele erstaunliche Vehikel-Variationen hervorbrachte. In diesem Serienteil zeigen wir einen ganz kleinen Einblick, welche Fortbewegungsmittel sich einst auf den Straßen im Landkreis so tummelten.

Da gibt es einmal die motor-lose Variante via Rinder-PS: Kuhgespanne gab es früher viele auf den Dörfern und die waren nicht nur zuverlässige Transportmittel in der Erntezeit, sondern zugleich beliebtes Fotomotiv. Auf dem Bild auf dieser Seite ist Erika Lerch aus Hatzbach zu sehen, die Anfang der 1950er Jahre mit einem Gespann fährt. Ihr Sohn Lothar Lerch hat den Schnappschuss aufbewahrt.

Erika Lerch fährt Anfang der 1950er Jahre auf einem Kuhgespann in Hatzbach. Das Foto hat Sohn Lothar Lerch aufbewahrt. Quelle: Privat

Eine ganze Ecke flotter unterwegs war rund zwei Jahrzehnte zuvor wohl Ewald Schott aus Cappel, der hier zwei mal mit selbst gebauten Gefährten zu sehen ist: Einmal in einer skurril wirkenden Dreirad-Boot-Erfindung, die er selber entworfen und gebaut hat. Das lange schlanke Gefährt, in dem er mit seiner Ehefrau sitzt, konnte tatsächlich sowohl an Land wie auf dem Wasser fahren. Bernhard Hermann hat die historischen Bilder aufbewahrt und kennt zahlreiche Geschichten über Ewald Schott, der dieses Dreirad einmal mit einem Moped-Motor und einem Fliegerpropeller als Schraube ausrüstete und damit auf der Lahn umher schipperte.

Der Cappeler Bastler Ewald Schott mit seiner Frau in den 1930er Jahren in einem besonders außergewöhnlichen und selbst gebautem Gefährt. Quelle: Privat

Der bekannte Bastler baute auch Zweiräder, auf dem Gruppenbild sieht man ihn (rechts) mit seiner Frau und zwei Bekannten auf einem selbst gebauten Motorrad mit ausgefallenem Beiwagen vor dem ehemaligen Waldschlösschen bei Argenstein.

Der Cappeler Ewald Schott (rechts) auf einem selbst gebauten Motorrad steht mit seiner Frau und zwei Männern (Namen sind nicht bekannt) vor dem alten Waldschlösschen bei der Lahnbrücke bei Argenstein. Quelle: Privat

Geschickte Tüftler gab es damals einige im Lande, wovon auch Ferdinand Schmidt profitierte, hier zu sehen in seinem schicken Cabriolet im Jahr 1933. Da steht er gerade auf dem Lachtehof in Rollshausen. Sein Sohn Albert Schmidt aus Cappel erinnert sich noch an die kuriose Geschichte des kleinen Flitzers Marke Eigenbau: Den Wagen hatte Peter Becker aus Lohra aus vielen Einzelteilen in wochenlanger Detail-Arbeit in der Waschküche zusammengebaut. Als der endlich fertig war, folgte die bittere Erkenntnis: Für den Transport nach draußen war der Wagen einfach zu breit geworden. Bevor es sein Dasein in einer Waschküche statt auf der Straße fristen musste, wurde das gute Stück noch mal zerlegt und schließlich außerhalb neu aufgebaut. Schmidt lacht heute noch über diesen „Schildbürgerstreich inmitten von Lohra“.

In diesem schicken Cabriolet sitzt Ferdinand Schmidt im Jahr 1933. Nach getaner Arbeit auf dem Lachtehof in Rollshausen dürfte eine Spritztour in dem heißen Schlitten sicher besonderen Spaß gemacht haben. Quelle: Privat

Von Ina Tannert

08.11.2021
07.11.2021