Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Neu in Marburg: Smartparken mit App
Marburg Neu in Marburg: Smartparken mit App
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 26.02.2020
Smartparken ist ein neues Angebot der Stadt und der Stadtwerke in Marburg. Foto: Thorsten Richter
Smartparken ist ein neues Angebot der Stadt und der Stadtwerke in Marburg. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Kleingeldsuche, Parkschein ziehen und Tickets fürs Zuspätkommen – das gehört nun der Vergangenheit an. In Marburg können Autofahrer ihre Parkgebühren nun auch per Mobiltelefon zahlen. Dafür arbeiten die Stadtwerke Marburg und die Stadt Marburg mit einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung.

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, Bürgermeister Wieland Stötzel und Holger Armbrüster (Geschäftsführer Stadtwerke) heben das dem Handyparken als neuen Service hervor.

„Für die Marburger Innenstadt bedeutet dieser Service eine Steigerung der Attraktivität. Autofahrer haben mehr Flexibilität, weil sie die Parkuhr von unterwegs aus im Blick behalten und steuern können“, erklärte OB Spies bei der Präsentation des neuen Angebots.

„Nach der Umstellung auf den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Stadtbüro ist dies ein weiterer, wichtiger Schritt, um das Alltagsleben in Marburg für die Bürgerinnen und Bürger zu vereinfachen“, freute sich auch Bürgermeister Wieland Stötzel.

Die OP erklärt detailliert, wie das „Smartparken“ funktioniert und welche Auswahlmöglichkeiten es dabei für die Autofahrer gibt, ihre Parkschulden zu begleichen:

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie hier (für OP-Abonnenten nach Anmeldung kostenfrei).