Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Steine geschleudert, Ei geworfen, Putz abgeschlagen
Marburg Steine geschleudert, Ei geworfen, Putz abgeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 07.01.2020
Drei größere Sachbeschädigungen hat die Polizei im Landkreis aufgenommen. Quelle: Thorsten Richter
Landkreis

Mit Steinen beschädigten ein oder mehrere Unbekannte an der Schule in der Peter-Muskulus-Straße in Amöneburg eine große und eine kleine Fensterscheibe. Es entstand laut Polizei ein Schaden von mindestens 1.500 Euro.

Die Tat ereignete sich zwischen 12 Uhr am Freitag (3. Januar) und 7 Uhr am Montag (6. Januar).

  • Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei Stadtallendorf, unter Telefon 06428/9305-0 entgegen.

Eierwurf beschädigt Fenster

Ein am Sonntag (5. Januar) zwischen 14 und 17 Uhr geworfenes Ei traf in Biedenkopf ein einfach verglastes Fenster im Erdgeschoss eines Hauses in der Hainstraße. Hinweise auf den Eierwerfer gibt es nach Polizeiangaben bislang nicht. Im Glas entstand ein Riss.

  • Die Polizei Biedenkopf ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 06461/9295-0.

Vandalismus an Bushaltehäuschen

Nach dem offensichtlichen Abschlagen des Putzes aus einem Fachwerk des Buswartehäuschens in der Schlierbacher Straße in Hartenrod ermittelt die Polizei Biedenkopf wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung, sucht nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Die Tat liegt schon etwas länger zurück und ereignete sich nach bisherigen Kenntnissen zwischen Mittwoch und Freitag, 18. bis 20. Dezember 2019.

Der Schaden beträgt mindestens 800 Euro. 

  • Hinweise auch in diesem Fall bitte an die Polizei Biedenkopf, unter Telefon 06461/9295-0.