Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Robin Käsmayr sichert sich Ausbildungsplatz
Marburg Robin Käsmayr sichert sich Ausbildungsplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 13.03.2020
Quelle: Foto: Volker Kubisch
Anzeige
Marburg

Die Ausbildungsmesse „Ansage Zukunft“ Ende Januar im Cineplex hatte zahlreiche Jugendliche angelockt, die sich über die verschiedenen Möglichkeiten zur Berufsausbildung informierten wollten.

Viele von ihnen hatten bei der Gelegenheit auch am Gewinnspiel teilgenommen, bei dem es jeweils eine Kino-Box für zwei Personen zu gewinnen gab, gefüllt mit Gutscheinen für einen Kinobesuch inklusive Popcorn und Softdrink und allem, was dazu gehört. Die Gewinner dieser Kino-Boxen trafen sich nun zur Preisübergabe im Berufsinformationszentrum (BIZ) in der Arbeitsagentur Marburg, um ihren Gewinn in Empfang zu nehmen.

Anzeige

Begrüßt wurden sie von Volker Breustedt, dem Leiter der Agentur, der sich über den Erfolg der Ausbildungsmesse freute und betonte, wie wichtig Veranstaltungen dieser Art seien. Zwar bedeute das für alle Beteiligten immer „einen Sack voll Arbeit“, aber es lohne sich am Ende immer. Die Veranstalter – die Agentur für Arbeit Marburg, die Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, die Kreishandwerkerschaft Marburg und das Medienhaus HITZEROTH – seien sich der Bedeutung einer soliden Berufsausbildung bewusst und engagierten sich deshalb für die künftigen Auszubildenden.

Aber auch die Unternehmen warben um ihren künftigen Nachwuchs: 82 Betriebe hatten in diesem Jahr an der Ausbildungsmesse teilgenommen und sich und ihre Ausbildungsberufe vorgestellt. Klar, dass sie dabei so einige von sich überzeugen konnten. Einer von denen, der sich bei der Gelegenheit einen Ausbildungsplatz gesichert hat, ist der 15-jährige Robin Käsmayr, der während der Osterferien ein Praktikum in einer Biedenkopfer Großbäckerei machen und dann im nächsten Jahr seine Ausbildung zum Konditor starten wird. Angebahnt und eingetütet auf der „Ansage Zukunft“. Von dem Beruf des Konditors hatte er bis dahin keine Ahnung, wie er selbst eingesteht. Aber dann fand er es so interessant, dass er seither mit Begeisterung mehrmals pro Woche Kuchen backt, worüber sich besonders seine Mutter freut.

Er selbst kann sich – neben der Zusage für den Ausbildungsplatz – auch über seinen Gewinn einer Kino-Box freuen. Als Feedback aus den Reihen der Gewinner war noch zu hören, dass viele zum ersten Mal ausführliche und handfeste Informationen über realistische Alternativen zum Studium erhalten hätten, und das auch noch aus erster Hand. Sie würden die Ausbildungsmesse auf jeden Fall empfehlen.

Von Volker Kubisch

14.03.2020
Marburg Neue Infos zu Corona - Mehr Fälle, mehr Folgen
12.03.2020
Anzeige