Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Prügelei endet mit Festnahme
Marburg Prügelei endet mit Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 20.08.2020
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Marburg

Der 31 Jahre alte Mann prügelte sich gegen 21.30 Uhr am Mittwochabend gleich mit mehreren Personen am Erlenring, berichtet die Polizei. Nach ersten Ermittlungen habe er sich zunächst vor dem Erlenringcenter aufgehalten, Menschen angepöbelt und beleidigt. Zudem habe er mehrfach wahllos versucht, andere Menschen zu schlagen.

Statt den Aufforderungen des Sicherheitsdienstes zu folgen, berührte er nach Angaben der Polizei eine junge Frau unsittlich, die mit einer Gruppe Jugendlicher an ihm vorbei ging. Daraus entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung mit einem jungen Mann aus dieser Gruppe, die für den Jugendlichen mit einem zerrissenen T-Shirt endete.

Als die Polizei gegen 22.15 Uhr vor Ort eintraf, waren die Jugendlichen verschwunden. Sie werden nun von der Polizei als Zeugen gesucht.

Der betrunkene 31-Jährige war nach dem Streit mit der Jugend-Gruppe wieder in das Einkaufscenter hineingegangen und hatte Zeugen bedrängt. Es kam zu einer weiteren Auseinandersetzung. Beide Beteiligten blieben laut Polizei unverletzt.

Die Anweisungen der eingetroffenen Polizeistreifen ignorierte der Betrunkene ebenfalls und wehrte sich aktiv gegen die vorläufige Festnahme.

Die Polizisten hätten den Mann mit körperlicher Gewalt überwältigt, berichtet Polizeisprecher Martin Ahlich: Dann transportierte ihn eine Streife trotz weiterer Gegenwehr und dauerhafter Beleidigungen ins Gewahrsam zum Ausnüchtern. Sein Alkotest zeigte 2,21 Promille.

20.08.2020
21.12.2020