Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Polizisten leisten zahllose Überstunden
Marburg Polizisten leisten zahllose Überstunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 07.09.2018
Demonstrationen wie hier im Januar in Köln bedeuten immer ­Extra-Arbeit für Polizisten. Quelle: Rainer Jensen
Marburg

„Die hessische Polizei gehört im Bundesvergleich zu den am besten aufgestellten und ausgestatteten Länder­polizeien Deutschlands.“ Das ­sagte der Hessische Innenminister Peter Beuth bereits zu Beginn des Jahres 2017. In den darauf folgenden Monaten bis zum Jahresende häuften hessische Polizisten 2,7 Millionen Überstunden an. Die SPD hat hier ein Wahlkampfthema entdeckt. So verspricht Nancy Faeser als „Schatten-Innenministerin“ im Falle eines Wahlsieges an jeder Polizeidienststelle in Hessen einen zusätzlichen Streifen­wagen inklusive Besatzung.

Unseren Hintergrundbericht zum Thema mit Beispielen, Interview und Kommentar finden Sie hierDer Artikel wird nach dem Login für OP-Abonnenten freigeschaltet.

Die Landesregierung reklamiert für sich, frühzeitig die Weichen für rund 1 100 zusätzliche Stellen bis 2020 gestellt zu haben. ­Harald Zwick, Vorsitzender der Bezirksgruppe Mittelhessen der Gewerkschaft der Polizei, sagt im OP-Interview, dass die Neueinstellungen ein Schritt in die richtige Richtung seien, aber keineswegs ausreichen, um Polizisten spürbar zu ­entlasten. Kollegen, die bald in Pension gehen, sollten sehr ­frühzeitig zusehen, ihre Überstunden abzubauen, weil sie sonst ohne Gegenwert verfallen.

von Götz Schaub