Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Drei Einbrüche in einer Nacht
Marburg Drei Einbrüche in einer Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 06.12.2021
In Marburg kam es am Wochenende zu drei Einbrüchen (Symbolfoto).
In Marburg kam es am Wochenende zu drei Einbrüchen (Symbolfoto). Quelle: Frank Rumpenhorst
Anzeige
Marburg

Ein Einbrecher stieg in der Nacht zu Samstag (4.Dezember) zwischen Mitternacht und 7.15 Uhr durch ein aufgehebeltes Fenster in ein Café am Grün ein. Das Fenster liegt auf der Gebäuderückseite zur Lahn. Der Täter durchsuchte das Café und stahl eine nicht einmal dreistellige Summe an Bargeld und ein Smartphone.

Die Taten in der Frauenbergstraße am Südbahnhof ereigneten sich ebenfalls in der Nacht zum Samstag, beziehungsweise zwischen Freitagabend und Samstagmorgen 10.50 Uhr. Betroffen waren eine Fahrschule und ein Gastronomiebetrieb. In die Fahrschule stieg der Täter durch ein aufgehebeltes Fenster, in die Gaststätte durch die aufgehebelte Hintertür ein. Außer einem Werkzeug und ein paar Bonbons fehlt nichts. Aufgrund der Nähe der Tatorte zueinander und auch wegen der gleichen Vorgehensweise, dürfte ein und derselbe Täter die beiden Einbrüche in der Frauenbergstraße begangen haben, teilt die Polizei mit.

  • Wer an den beschriebenen Tatorten verdächtige Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich telefonisch unter 06421/406-0 an die Kripo Marburg.
06.12.2021
05.12.2021