Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 19-Jähriger wird niedergeschlagen und ausgeraubt
Marburg 19-Jähriger wird niedergeschlagen und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 05.07.2022
Im Hermann-Cohen-Weg an der Abendroth-Brücke - also gegenüber dem Haupteingang zur Mensa - ist am Samstagabend ein 19-Jähriger niedergeschlagen und ausgeraubt worden.
Im Hermann-Cohen-Weg an der Abendroth-Brücke - also gegenüber dem Haupteingang zur Mensa - ist am Samstagabend ein 19-Jähriger niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Marburg

Der Raub soll sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Samstag (2. Juli) gegen 21.10 Uhr im Hermann-Cohen-Weg an der Abendroth-Brücke - also gegenüber dem Haupteingang zur Mensa - in der Marburger Innenstadt ereignet haben. Ein Unbekannter, so Polizeisprecherin Yasemine Hirsch, schlug einen 19-jährigen Marburger unvermittelt mit einer Glasflasche nieder und nahm ihm anschließend Bauchtasche und Rucksack ab. Der Täter sei dann gemeinsam mit einem weiteren Mann zu Fuß Richtung Bahnhof geflohen. 

Das Opfer kam laut Polizei mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Die gestohlenen Dinge hatten einen Wert von rund 450 Euro.

Der gesuchte Täter ist der Beschreibung nach etwa 19 bis 25 Jahre alt und trug ein rotes T-Shirt. Die zweite Person soll von untersetzter Statur gewesen sein. Nähere Infos liegen der Polizei aktuell nicht vor. Daher werden Zeugen gesucht, die den Raub gesehen haben oder denen die beschriebenen Personen aufgefallen sind.

  • Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 06421/406-0 entgegen.
Marburg Corona-Fallzahlen - 402 Neuinfektionen
05.07.2022
05.07.2022