Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mit Wohnmobil durchs eisige Sibirien
Marburg Mit Wohnmobil durchs eisige Sibirien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 08.01.2020
Wer im Winter durch Sibirien reist, tut gut daran, sich ganz warm einzupacken. Quelle: Planetview
Marburg

Der Reisejournalist Konstantin Abert zeigt die besten Bilder und erzählt die mitreißendsten Geschichten, die er von einer Reise im Wohnmobil durch Sibirien mitgebracht hat.

Nordostsibirien ist das klimatisch extremste Gebiet unserer Erde, teilt „Planetview“ mit. Die jährlichen Temperaturschwankungen betragen 100 Grad und mehr. Im Winter herrscht monatelang tiefster Dauerfrost bis unter die Minus-60-Grad-Grenze, im kurzen Sommer drückende Hitze bis 40 Grad.

Um in die entlegensten Gebiete von Sibirien zu kommen, wählte Abert eine Reisezeit, in der die Seen, Flüsse und Sümpfe zugefroren sind: den sibirischen Winter! „Die Natur war von bizarrer Schönheit, die mich vergessen ließ, wie kalt es war“, berichtet der Asien-Experte.

Abert verspricht eine aufregende Reise durch ein Gebiet, das den ­Titel „Geheimtipp für abenteuerlustige Individualreisende“ längst verdient hat.
Passend zum Vortragsthema bietet das Team von „Planetview“ in der Vortragspause ­russische Getränke an.

  • Karten kosten im Vorverkauf: 13,90 Euro (normal), 11,90 Euro (ermäßigt), an der Abendkasse: 15,50 Euro (normal), 13,50 Euro (ermäßigt). Für OP-Abo-Karten-Inhaber gibt es in den OP-Geschäftsstellen Sonderpreise – nur gegen Vorlage der Abo-Karte. Weitere Informationen auf www.planetview.de