Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Liebe, Hoffnung und Popcorn
Marburg Liebe, Hoffnung und Popcorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 26.05.2020
Der Pfingstgottesdienst wird von der Schlossparkbühne in das Autokino am Messeplatz verlegt. Quelle: Thorsten Richter/Archiv, Montage: Tobias Hirsch
Anzeige
Marburg

Der traditionelle Pfingstgottesdienst der ökumenischen Kirche in Marburg ist eines der größten christlichen Events. Wenn das Wetter mitspielt, dann fand dieser Gottesdienst meistens als Freiluft-Gottesdienst auf der Schlossparkbühne statt. Bis zu knapp 1.000 Beteiligte kamen früher regelmäßig zu diesem Termin.

Dieses Jahr machen nicht das Wetter, sondern die coronabedingten Abstands- Regelungen und vor allem die bundesweite Absage von Großveranstaltungen den Veranstaltern von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) einen Strich durch die Rechnung.

Anzeige

Deswegen gehen sie jetzt neue Wege: Ein Autokino-Gottesdienst richtet sich an all diejenigen aus Marburg und Umgebung, die in der aktuellen Corona-Situation noch nicht wieder den Weg in die Kirchen gefunden haben. Ausdrücklich richtet sich die Veranstaltung an Kirchgänger aller Generationen.

An Pfingstmontag, 1. Juni, lädt die ACK nun zu dem ökumenischen Gottesdienst im Autokino Marburg am Messeplatz ein. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr und steht unter dem Motto „Love, Hope & Popcorn“ der Untertitel lautet „Gott geht ins Kino“. Der Eintritt ist frei – die Einfahrt mit dem Pkw kann ab 10 Uhr erfolgen, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Eine Wundertüte für jedes Auto

Der Obertitel des Gottesdienstes deutet schon darauf hin: in dem ungewöhnlichen Veranstaltungsformat gibt es auch Popcorn. „Es gibt für jedes Auto eine Wundertüte, in der sich neben Popcorn auch die Liedblätter befinden“, erläutert Marieke Kräling (Citypastoral Marburg), eine der Initiatorinnen der Veranstaltung, im Gespräch mit der OP.

Denn schließlich ist das Besondere am Autokino-Gottesdienst, dass dort im Gegensatz zu den Kirchen erlaubten Gottesdiensten auch Lieder gesungen werden dürfen, und zwar von den jeweiligen Autoinsassen. Bekanntlich verbieten die derzeitigen Infektionsschutzmaßnahmen das gemeinsame Singen in den Kirchen.

Mehrere Einspielungen auf dem Programm

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes im Autokino steht zwar eine klassische Liturgie, und es sollen auch klassische Kirchenlieder gesungen werden. „Aber wir wollen auch das Setting des Autokinos nutzen“, erläutert Marieke Kräling. So soll es eine Reihe von Video-Einspielungen geben, und die kirchlichen Akteure auf der Bühne werden teilweise gefilmt.

So sollen auch die Besucher in den weiter hinter stehenden Autos, sie während des Gottesdienstes größer sehen können. Ansonsten wird auf der Bühne kein Altar aufgebaut. Dort sollen sich neben einem E-Piano und einem Mikrophon nur die Akteure befinden.

Scholl und Scholz predigen

Die Besucher erwartet laut den Veranstaltern ein besonderer Gottesdienst an einem besonderen Ort mit Musik von Landeskirchenmusikdirektor Uwe Maibaum und dem Posaunenchor der Elisabethkirche Marburg unter der Leitung von Leo Gatzke. Die Begrüßung übernimmt Studentenpfarrer Dr. Martin Stanke (Katholische Hochschulgemeinde).

Die Predigt, in der auch das Thema Kino eine Rolle spielen soll, übernehmen die Pfarrerinnen Anna Scholz und Katharina Scholl (beide Evangelischer Kirchenkreis Marburg). Programmpunkte steuern unter anderem Professor Frank Lüdge und seine Studierenden (Evangelische Hochschule Tabor) sowie Alexander Hirsch (Anskar-Gemeinde) bei.

Platz für 250 Fahrzeuge

Geplant ist das Ganze ungefähr bis 12 Uhr. Die Kollekte soll zugunsten von aufgrund von Corona in Not geratenen ausländischer Marburger Studierenden erfolgen.

Es ist Platz für circa 250 Kraftfahrzeuge. Diese können mit je vier Personen besetzt sein, die aus bis zu zwei Haushalten stammen. So könnten also theoretisch bis zu 1.000 Gottesdienstbesucher gewissermaßen live am Pfingstgottesdienst teilnehmen.

Von Manfred Hitzeroth

Marburg Stromladestationen - Energie tanken neben der B 3
26.05.2020
26.05.2020
26.05.2020
Anzeige