Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Ortsbeirat für Poller in der Oberstadt
Marburg Ortsbeirat für Poller in der Oberstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 20.05.2018
Poller sollen am Übergang vom Steinweg in die Neustadt den Weg in die Oberstadt versperren. Quelle: Foto/Montage: Tobias Hirsch
Marburg

Im Ortsbeirat Oberstadt ist am Mittwoch eine Stellungnahme zum Grünen-Antrag „Poller vor der Oberstadt“ erarbeitet worden. Um diese Stellungnahme hatte die Stadt gebeten. Mit den Pollern solle gewährleistet werden, dass die Geschäfte wirklich nur in der erlaubten Zeit bis 11 Uhr beliefert werden.

Matthias Friehe schlug die folgende Stellungnahme vor: „Der Ortsbeirat Altstadt befürwortet die Durchsetzung von Fahrbeschränkungen in der Oberstadt durch ein System elektronisch gesteuerter versenkbarer Poller. Der Ortsbeirat hat dem Magistrat bereits im vergangenen Jahr einen ähnlichen Vorschlag unterbreitet, der dort aber nicht weiter verfolgt wurde.“ Diese Stellungnahme wurde von allen Mitgliedern außer Gerhard Werner unterstützt, Werner stimmte mit einem Nein und sagte: „Ja zum Poller am Obermarkt, nein in der Reitgasse und dem Steinweg.“

von Naim Aladjuz

Bürgerbeteiligung zum Wochenmarkt

Ortsvorsteherin Goharik ­Gareyan-Petrosyan berichtete,­ dass die Bürgerbeteiligung zum Thema Wochenmarkt hervorragend gewesen sei. Es gelte noch eine Idee umzusetzen, den Nachtmarkt, der einmal im Monat stattfinden würde.