Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Märchenhafte Tanzkunst mit „Dornröschen“
Marburg Märchenhafte Tanzkunst mit „Dornröschen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 04.01.2020
Hohe Ballettkunst, klassische Kostüme, märchenhafte Handlung: Das ist „Dornröschen“. Quelle: Veranstalter/Dietmar Scherf
Marburg

Das St. Petersburg Festival Ballet präsentiert eines der erfolgreichsten Werke des klassischen Tanzes, 
das Märchenballett „Dornröschen“, im Erwin-Piscator-Haus. Die Musik von Peter Tschaikowsky wird von einem Live-Orchester dargeboten.

Zu erleben ist der Klassiker am Samstag, 11. Januar, ab 19 Uhr. Der Komponist selbst bezeichnete das 1890 uraufgeführte Meisterwerk als sein bestes Ballett. Es entstand in enger Zusammenarbeit Tschaikowskys mit Marius Petipa, einem der bedeutendsten Choreografen des 19. Jahrhunderts, und fasziniert heute noch.

Das St. Petersburg Festival Ballet besteht aus 42 Tänzerinnen und Tänzern, allesamt Absolventen der besten russischen Ballett-Schulen. Sie hauchen der historischen Choreografie von Marius Petipa neues Leben ein.

Tickets sind erhältlich an allen bekannten ­Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de oder ­telefonisch unter 01806-570070.

Die OP verlost zehnmal je zwei Karten für diese märchenhafte Ballettaufführung. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, schickt eine E-Mail mit dem Stichwort „Dornröschen“ an gewinnspiel@
op-marburg.de 
oder eine Postkarte mit dem gleichen Stichwort an Oberhessische Presse, Meine Zeitung, Gewinnspiele, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg. Die ­Einsendungen müssen bis Dienstag, 7. Januar, um 12 Uhr vorliegen.