Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Jede Weihnachtskarte ein Unikat
Marburg Jede Weihnachtskarte ein Unikat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 03.11.2019
Tom (7 Jahre) bemalt eine der OP-Weihnachtskarten. Ab Montag kann jedes Kind bei der Malaktion der OP mitmachen und eigene Weihnachtskarten kreieren, die im Dezember für den guten Zweck verkauft werden. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und mit ihr der alljährliche Kauf von Grußkarten zur Festzeit für die Lieben. In der Regel geht das gleich stapelweise vonstatten und dann ist da noch die Qual der Wahl beim schönsten weihnachtlichen Motiv. Warum nicht mal etwa Neues? Eine Grußkarte, die noch niemand hat, kreativ gestaltet und für den guten Zweck.

Genau das beinhaltet die neue OP-Aktion rund um die Gestaltung von Weihnachtsgrußkarten von Kindern aus dem ganzen Landkreis. ­Alle Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter können mitmachen, Kitas und Schulen die Aktion als ausgefallenes Mal-Projekt nutzen.

Die Blanko-Karten können ab Montag, 4. November, bei der OP im Verlagshaus im Franz-Tuczek-Weg und in der Geschäftsstelle im Schlossbergcenter kostenlos abgeholt oder von Kindergärten auch direkt je nach Bedarf bestellt werden. 

So geht's

Die Blanko-Karten können bei der OP abgeholt oder bestellt werden. Bestellungen per Email an jessica.anzalone@op-marburg.de oder tele­fonisch unter 0 64 21/40 91 89 (montags bis donnerstags zwischen 8.30 und 13.30 Uhr). Für die Gewinnspielaktion berücksichtigt und in den Verkauf gehen nur jene Karten, die fristgerecht bis zum 25. November wieder zurückgesendet oder abgegeben werden. 

Ab dem 2. Dezember sind die fertigen Grußkarten für jeweils zwei Euro bei der OP erhältlich. Sowohl im Verlagshaus im Franz-Tuczek-Weg 1, wie in der Geschäftsstelle im Schlossbergcenter, Universitätsstraße 15.

Die Kinder können die Frontseite der Klappkarten nach Herzenslust gestalten, bemalen, verzieren oder bekleben. Als Bilder eignen sich Winter- und Weihnachtsmotive oder einfach kreative Ideen der jungen Künstler. Auf der Rückseite werden auch Namen und Alter der Kinder verewigt. Die fertigen Grußkarten werden bis zum 25. November an die OP zurückgeschickt und gehen ab dem 2. Dezember in den Verkauf.

Alle Einnahmen, die mit dem Verkauf der Grußkarten erlöst werden, spendet die HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG an die Kindertafel in Stadtallendorf sowie an die ­Naturschutzjugend des NABU Marburg-Biedenkopf für Projekte rund um Natur und
Umwelt.

Gewinnspiel für besondere Motive

Alle fertigen Kärtchen, die bis zum 25. November wieder bei der OP eingegangen sind, nehmen außerdem an einem Gewinnspiel teil: Eine Jury wählt 24 besondere Motive aus, die im Verlauf des Dezembers bis Weihnachten täglich in der gedruckten OP und online vorgestellt werden. Jedes Kind, dessen Karte von der Jury ausgewählt wurde, erhält zum Dank für die Teilnahme außerdem ein altersgerechtes Geschenk, darunter Preise wie Kinderbücher, Kinderspiele, Kinogutscheine, Einkaufsgutscheine und Kuscheltiere. Mitmachen lohnt sich.

von Ina Tannert