Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Nutzen Sie das 9-Euro-Ticket?
Marburg Nutzen Sie das 9-Euro-Ticket?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 23.05.2022
Die Bundesregierung hat Ende März 2022 ein Energie-Entlastungspaket vorgestellt. Darin ist unter anderem ein zeitlich begrenztes 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr vorgesehen. Foto: Sven Hoppe/dpa
Die Bundesregierung hat Ende März 2022 ein Energie-Entlastungspaket vorgestellt. Darin ist unter anderem ein zeitlich begrenztes 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr vorgesehen. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Marburg

„Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut“: Wer am Montag auf der Internetseite der Deutschen Bahn eine Fahrkarte kaufen wollte, dürfte öfter auf diesen Hinweis gestoßen sein. Der Konzern hatte wie zahlreiche Verkehrsverbünde am Montagmorgen (23. Mai) mit dem Verkauf des 9-Euro-Tickets begonnen. Die Nachfrage war so groß, dass die Internseite immer wieder überlastet war. Dennoch seien allein bis zum Mittag über die digitalen Plattformen rund 200.000 der Sondertickets verkauft worden, sagte der Chef der Bahn-Tochter DB Regio, Jörg Sandvoß.

Auch bei anderen Unternehmen lief der Verkauf gut an. 

Mit den Tickets können Fahrgäste im Juni, Juli und August im öffentlichen Personennahverkehr durch ganz Deutschland fahren - für 9 Euro pro Monat. Mit dem Angebot will die Bundesregierung Bürgerinnen und Bürger angesichts der Inflation entlasten und zudem den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen.

Hier ist Ihre Meinung gefragt:

Haben Sie sich bereits ein 9-Euro-Ticket gekauft?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Haben Sie sich bereits ein 9-Euro-Ticket gekauft?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Wie voll die Busse und Bahnen im Sommer werden, dass weiß die Bahn heute noch nicht. Viele Fachleute gehen davon aus, dass das Ticket vor allem für den Freizeit-, Wochenend- und Ferienverkehr genutzt wird - mit hoher Auslastung auf touristischen Strecken. Daher will die Bahn deshalb 50 zusätzliche Züge einsetzen und das Personal verstärken. Mit diesen zusätzlichen Fahrzeugen könnten 250 zusätzliche Fahrten angeboten werden, hieß es.

Die Ticketzahl ist nicht begrenzt und der Kauf bis einschließlich August möglich.

Mehr zum Thema

von Katharina Kaufmann-Hirsch und unserer Agentur