Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Nur noch ein Kranker im Landkreis
Marburg Nur noch ein Kranker im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 17.06.2020
(Symbolfoto) Im Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt es aktuell nur noch einen Corona-Patienten.  Quelle: Andrew Milligan
Anzeige
Marburg

Wie die Kreisverwaltung am Dienstag (16. Juni) mitteilt, hat ein weiterer Bewohner des Landkreises eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden. Die Zahl der Genesenen steigt somit auf 208. Aktuell krank ist nur noch ein Corona-Patient.

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus liegt im Landkreis weiter bei 213. Im Juni kamen bislang nur zwei neue Infektionsfälle hinzu. Zum Vergleich: Im März meldete das Gesundheitsamt 128 Neuinfektionen. 

Anzeige

Vier Todesfälle

Todesfälle gab es bislang vier. Der jüngste liegt erst wenige Tage zurück. Ein 73 Jahre alter Mann ist nach einer Infektion mit dem Corona-Virus gestorben; zuvor war er wochenlang auf der Intensivstation behandelt worden.

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Neuinfektionen seit dem 9. März. An diesem Tag wurde der erste Corona-Fall im Landkreis bestätigt. 


Momentan gilt in Deutschland eine Obergrenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Wird diese überschritten, drohen Lockdown-Maßnahmen. Unser Landkreis ist von dieser Grenze allerdings weit entfernt. 

Marburg Beratung Masterplan Behringwerke - Opposition übt Kritik an Oberbürgermeister
16.06.2020
16.06.2020
Anzeige