Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Atlantis an der Südspange
Marburg Atlantis an der Südspange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 23.10.2021
Die Marburger Graffiti-Künstler Mathis Hagenauer und Moritz Habermann haben im Auftrag der Stadt die Unterführung an der Südspange in eine von Wüstenlandschaften umgebene Unterwasserwelt verwandelt.
Die Marburger Graffiti-Künstler Mathis Hagenauer und Moritz Habermann haben im Auftrag der Stadt die Unterführung an der Südspange in eine von Wüstenlandschaften umgebene Unterwasserwelt verwandelt. Quelle: Charlotte Riemer
Anzeige
Marburg

Ein neues Kunstwerk ziert den Geh- und Radweg zwischen Marburg und Gisselberg. Entlang des Brückenfußes der Südspange, wo vorher unleserliches Gekritzel und halbübermalte Figuren prangten, erstreckt sich nun eine von Wüstenlandschaften eingerahmte Unterwasserwelt. „Die grundsätzliche Idee war es, die ganze Fläche aufzuhübschen“, erzählt der Graffiti-Künstler Mathis Hagenauer. Er hat zusammen mit Moritz Habermann das Graffito gestaltet und umgesetzt. Gemeinsam haben sie sich für ein Atlantis-Konzept entschieden. „Das Konzept sollte ans Wasser gebunden sein und bei Atlantis kann man viel mit der Fantasie spielen“, erklärt Hagenauer.

Eindrücke aus Urlauben

„Mit Musik auf den Ohren“ haben sie angefangen zu sprayen. Dabei hätten sich die beiden Künstler nicht strikt an eine Skizze gehalten, sondern sich frei und ohne Vorlage für Motive entschieden. „Ein freies Gefühl hat man, wenn man improvisiert. So kommen auch neue Dinge mit rein“, sagt Hagenauer. Eindrücke aus Urlauben habe er auch mit eingebracht. Passantinnen und Passanten können nun auf dem Tiefseeboden neben einer Schildkröte und einem Hai einen riesigen Anglerfisch sowie eine Poseidonstatue bestaunen. Das Projekt hat die Stadtverwaltung in Auftrag gegeben, um den Wohlfühlfaktor des Ortes aufzuwerten, wie es bereits mit der Spray-Aktion im Jägertunnel getan wurde. „Das Graffito ist ein echter Hingucker”, berichtete eine Radfahrerin, und auch von anderen Vorbeikommenden gab es bisher viel positive Rückmeldung zu der neuen Gestaltung.

Von Lucas Heinisch

Marburg Innensanierung Elisabethkirche - Umhüllung bietet Schutz
23.10.2021
23.10.2021