Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Neue Rettungsschwimmer ausgebildet
Marburg Neue Rettungsschwimmer ausgebildet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 25.07.2017
Die 15 neuen Rettungsschwimmer und ihre Ausbilder. Quelle: privat
Anzeige
Wehrda

An zwölf Terminen erlernten die Absolventen der Rettungsschwimmkurse­ ­Bronze und Silber die Theorie und Praxis der Techniken, die es braucht, um im Wasser verunglückte Menschen zu retten. Auch das Einschätzen von ­Risiken und Gefahren während ­einer Rettung gehörten zu den Lehrgangsinhalten.

Im ersten Halbjahr 2017 waren es bereits 57 Teilnehmer, die sich für das Erlernen des Rettungsschwimmens entschieden haben. Von ihnen absolvierten 33 das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, 18 erfüllten die Voraussetzungen für das silberne Abzeichen. Weitere sechs junge Menschen wurden zum Juniorretter, jungen Rettungsschwimmern ab zehn Jahren, ausgebildet. Dabei brachten sie ein anspruchsvolles Programm hinter sich, teilt Sascha Hörmann für die Marburger DLRG mit. Dazu gehört beispielsweise das Schwimmen mit und ohne Armtätigkeit ebenso wie das Schwimmen in Kleidung und Streckentauchen auf Zeit sowie der Transport von Menschen im und aus dem Wasser und die ­Befreiung aus einer Umklammerung. Neben der regelmäßigen Abnahme des Deutschen Rettungsschwimmscheines bietet die Marburger Ortsgruppe­ der DLRG auch Anfängerschwimmkurse für Kinder und Erwachsene an. In diesem Jahr erlernten bereits 26 Kinder und 23 Erwachsene das Schwimmen in sicherer Umgebung.

  • Die nächsten Rettungsschwimmkurse beginnen nach den Sommerferien am 17. August. Die nächsten Anfängerschwimmkurse starten am 24. August. Weitere Informationen auf www.marburg.dlrg.de und unter Telefon 0 64 21 / 2 27 77.