Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Aggressiver Hund eingeschläfert
Marburg Aggressiver Hund eingeschläfert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 07.08.2019
Die Bisse von zwei Hunden vor wenigen Wochen hatten Konsequenzen. Quelle: Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa
Marburg

Wer die Euthanasie an dem Tier in die Wege geleitet hat, darüber gibt es unterschiedliche Versionen.

Auch über den Verbleib der anderen Bulldogge gibt es viele Spekulationen.

Laut Stadt wurde der Hund von der Besitzerin einer anderen Halterin übereignet. Gegenüber dieser wurde ein Maulkorb- und Leinenzwang sowie ein Wesenstest angeordnet.

Der Anwalt der Besitzerin hingegen informierte die OP, dass der Hund wieder in Cappel bei der Eigentümerin ist.

Dem verletzten Marc Balsam und seinem Australian Shepherd Pippo geht es den Umständen entsprechend gut. Auch er hat sich rechtlichen Beistand gesucht und will nur eins: „Dass das alles bald ein Ende hat“, so der Geschädigte gegenüber der OP. Seit dem Vorfall hat er immer ein Hundeabwehrspray in der Tasche.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema lesen Sie hier (für OP-Abonnenten kostenfrei).

von Katja Peters