Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Memo-Bauen beginnt am Donnerstag
Marburg Memo-Bauen beginnt am Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 01.02.2019
Informationen rund um Bauen, Wohnen, Modernisieren direkt vom Anbieter – das bietet die Memo-Bauen von Donnerstag bis Sonntag auf dem Messeplatz Afföller. Quelle: Andreas Schmidt
Marburg

Messe-Chef Andreas­ Kleine, Geschäftsführer der Messe Marburg GmbH, sagt im Gespräch mit der OP: „Es läuft alles nach Plan. Die Aussteller sind schon kräftig am Aufbauen und sind guter Dinge – vor allem freuen sie sich darauf, dass es am Donnerstag um 10 Uhr mit der Eröffnung endlich losgeht.“

Das Wetter könnte Kleines Meinung nach zwar ein bisschen besser sein, „aber es ist nun mal Januar. Vor allem haben mir die Männer beim Zeltaufbau leidgetan, als es richtig kalt war“, sagt er. Doch nun überwiege die Vorfreude – und die ist dieses Jahr noch etwas größer als sonst, denn die Memo-Bauen hat „runden Geburtstag“, wie Kleine sagt. „Seit 30 Jahren gibt es die Memo-Bauen jetzt – damit ist die Messe eine der ältesten und erfolgreichsten ihrer Art in Hessen“, sagt Andreas Kleine. Dass es die Messe „mit einem solch schönen Erfolg so lange gibt, ist auch eine Anerkennung für unser Team. Denn eine solch lange Laufzeit ist keine Selbstverständlichkeit“, sagt Kleine.

Er verspricht: „Wer sich rund um die Themen Bauen, Wohnen, Renovieren und Wohlfühlen informieren möchte, ist auf der Memo-Bauen richtig“. Denn die rund 200 Aussteller würden „einen informativen Mix“ bieten. Das Thema Energie sei dabei immer noch eines, das eine recht hohe Bedeutung habe, „denn in so ziemlich jedem Kopf ist verankert, wie man zukünftig Energie sparen kann – viele Aussteller widmen sich diesem Thema mit innovativen Produkten.“

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sonderausstellung „Gesund & Aktiv“. „Das ist ein Bereich, der sich in den vergangenen Jahren etabliert hat, denn wer sich Gedanken um ein schönes Zuhause macht, der möchte das auch gesund und vital erleben – die Brücke, die wir mit der Sonderausstellung in diese Richtung geschlagen haben, hat sich bewährt“, sagt der Messe-Chef. Abgerundet wird die Memo-Bauen von zahlreichen Fachvorträgen.

OP bietet Aktionen an ihrem Stand in Halle 1

Auch am Stand der Oberhessische Presse wird an den vier Messetagen wieder viel los sein. „Wir freuen uns, zur Messe in diesem Jahr an drei Tagen Workshops mit unserem Expertenteam von „mrlife – Lust auf Leben“, unserem neuen Magazin, vorzustellen“, sagt Franziska Wagner, Leiterin Lesermarkt der OP. Es werden am Freitag, Samstag und Sonntag von 14.30 bis 16.30 Uhr jeweils Kreativworkshops für schöne Frühlingsdekorationen angeboten. Darüber hinaus gibt es in Zusammenarbeit mit der Messe Marburg und zahlreichen Ausstellern ein Gewinnspiel mit Preisen im Wert von mehr als 3.000 Euro. Die Gewinnspielcoupons zur Teilnahme gibt es am Stand der OP. Am Wochenende gibt es zudem mehrmals täglich ­Direktverlosungen.

Die OP-Mediabox informiert direkt am Eingang zur Memo-Bauen über Aktionen und die Messe und präsentiert natürlich auch aktuelle Nachrichten aus Marburg-Biedenkopf und der Welt. „Ebenso werden wir die Mediabox an unserem Messestand zeigen, und bei Interesse kann man sich informieren. Auch ein spezielles Angebot für neue Leser gibt es während der Messezeit am Stand der Oberhessischen Presse, ebenso wie Aufmerksamkeiten für unsere Abonnenten“, verspricht Franziska Wagner.

von Andreas Schmidt

Öffnungszeiten

Die Memo-Bauen findet von Donnerstag, 31. Januar, bis einschließlich Sonntag, 3. Februar, auf dem Messegelände Afföller statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Parkplätze stehen direkt am Messeplatz zur Verfügung.