Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Hessen kämpft gegen Judenhass
Marburg Hessen kämpft gegen Judenhass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 23.12.2019
Nach dem judenfeindlichen Anschlag in Halle im Oktober demonstrierten in Marburg 3 000 Teilnehmer. Nun soll an der Philipps-Universität bei Dr. Reiner Becker eine Meldestelle für antisemitische Vorfälle in Hessen eingerichtet werden. Quelle: Nadine Weigel
Marburg

Nach dem Vorbild in anderen Bundesländern soll unter anderem so ein besserer Überblick etwa über Hasskommentare und andere antisemitische Vorfälle entstehen, als die Kriminalstatistik ausweist.

Einen ausführlichen Artikel mit den Hintergründen zu den Plänen lesen Sie (kostenpflichtig) hier: Hier sollen sich Opfer melden

von Björn Wisker