Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Marburger Kamerapreis geht an Thomas Mauch (81)
Marburg Marburger Kamerapreis geht an Thomas Mauch (81)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 20.11.2018
Thomas Mauch bei Dreharbeiten. Foto: Christ Quelle: Christ
Marburg

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und der Marburger Medienwissenschaftler Professor Malte Hagener informierten am Dienstag über den Preisträger des Kamerapreises 2019. Der Preis wird seit 2001 gemeinsam von der Stadt Marburg und der Philipps-Universität vergeben.

Der 81-jährige Preisträger Thomas Mauch gilt als einer der bedeutendsten Kameramänner des neuen deutschen Films. Er hat unter anderem mit dem Regisseur Werner Herzog die Filme „Fitzcarraldo“ und „Aguirre, der Zorn Gottes“ gefilmt. Die Hauptrollen spielte Klaus Kinski.

Der Preis wird am 9. März 2019 in der Aula der Alten Universität während der Marburger Bild-Kunst-Kameragespräche überreicht.