Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Die Verteilung der Gelben Tonnen startet
Marburg Die Verteilung der Gelben Tonnen startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 28.01.2021
Gelbe Tonnen lagern in einer Halle der Stadtwerke Marburg für die Verteilung ab 1. Februar.
Gelbe Tonnen lagern in einer Halle der Stadtwerke Marburg für die Verteilung ab 1. Februar. Quelle: Stadtwerke Marburg/Jonas Becker
Anzeige
Marburg

Am 1. Februar stellt die Stadt Marburg die Gelben Säcke auf Gelbe Tonnen um. Der Plan der Stadtwerke ist es, bis zum 21. Februar alle Außenstadtteile sowie Cappel, Wehrda, das Waldtal sowie Teile des Hansenhauses und der Marbach zu beliefern.

Einen Tag später, also 22. Februar, sollen auch die weitere Innenstadt sowie die Stadtteile Richtsberg, Stadtwald und Ockershausen ihre Gelben Tonnen erhalten. Die Stadtwerke teilen weiter mit, dass bis spätestens in der ersten Märzwoche jedes Grundstück eine Gelbe Tonne erhalten haben soll.

Die Verteilung erfolgt an die jeweiligen Grundstücke automatisch und kostenlos. Auf jeder Tonne wird ein Aufkleber mit der Adresse sein, um die Tonnen persönlich zuordnen zu können.

Die Standardgröße einer Tonne umfasst 240 Liter, weshalb größeren Wohnanlagen Tonnen mit einem Fassungsvermögen von 1.100 Litern zugeteilt wird. Dies ergebe sich laut Stadtwerken daraus, dass pro angefangenen fünften Bewohner eine 240-Liter-Tonne aufgestellt wird.

Der Abfuhrrhythmus von vier Wochen wird beibehalten, wobei in den Bereichen Richtsberg und Waldtal eine 14-tägige Abfuhr erfolgt. Bis Ende Februar sind noch Gelbe Säcke in den bekannten Verteilungsstellen erhältlich. Mit der Auslieferung aller Tonnen wird jedoch kein Gelber Sack mehr abgeholt. Ausgenommen davon sind Teile der Oberstadt, in der es weiter Gelbe Säcke gibt.

29.01.2021
Marburg Marburger Virologie-Chef im OP-Interview - Impfung ist ein wichtiger Baustein
30.01.2021
29.01.2021