Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Streit um Vortrag zu Russland
Marburg Streit um Vortrag zu Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 01.07.2022
Ein Mi-17-Hubschrauber wird auf dem Luftwaffenstützpunkt «Davis-Monthan» in ein Transportflugzeug vom Typ C-17 Globemaster III verladen. Das Verteidigungsministerium liefert Mi-17-Hubschrauber zur Unterstützung der ukrainischen Truppen im Kriegsgebiet und als Ergänzung zu den Mi-17-Hubschraubern, die Anfang des Jahres in die Ukraine geschickt wurden.
Ein Mi-17-Hubschrauber wird auf dem Luftwaffenstützpunkt «Davis-Monthan» in ein Transportflugzeug vom Typ C-17 Globemaster III verladen. Das Verteidigungsministerium liefert Mi-17-Hubschrauber zur Unterstützung der ukrainischen Truppen im Kriegsgebiet und als Ergänzung zu den Mi-17-Hubschraubern, die Anfang des Jahres in die Ukraine geschickt wurden. Quelle: U.S. Air Force/ZUMA Press Wire Service/dpa
Anzeige
Marburg

 Gabriele Krone-Schmalz, Journalistin und Publizistin, die lange aus Moskau berichtet hatte, hält auf Einladung des Marburger Bündnisses „Nein zum Krieg“ am Montag (4. Juli) um 18 Uhr im Software-Center einen Vortrag zum Thema „Frieden mit Russland“. Die Stadt Marburg beteiligt sich mit einem niedrigen vierstelligen Betrag an den Kosten – ein Umstand, der das Bündnis „Zeitenwende“, das sich für Waffenlieferungen an die Ukraine einsetzt, empört. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies sagte dazu, die Stadt fördere den politischen Diskurs.