Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Schnelles Fahren endet mit Wohnungsdurchsuchung
Marburg Schnelles Fahren endet mit Wohnungsdurchsuchung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 08.07.2021
Anzeige
Marburg

Einer Streife kam in der Nacht zum Donnerstag auf der Bundesstraße 255 aus Richtung Gladenbach ein SUV mit ganz offensichtlich zu hoher Geschwindigkeit entgegen. Zwar konnte die Streife dem Wagen nicht folgen, jedoch verlief die Fahndung erfolgreich und endete um 00.35 Uhr mit einer Kontrolle in Marburg.

Beim Aushändigen der Papiere bemerkte die Streife in dem Geldbeutel eine Tüte mit weißem Pulver. Beim Blick ins Auto sahen die Beamten auf dem Beifahrersitz eine Feinwaage und in der Mittelkonsole eine weitere Tüte mit weißem Pulver. Nachdem der Drogentest bei dem 39-jährigen Fahrer positiv auf Kokain reagierte, veranlasste die Polizei nicht nur eine Blutprobe, sondern durchsuchte auch die Wohnung des Mannes. Dort stellte die Beamten unter anderem weitere mutmaßliche Betäubungsmittel, vermutlich Kokain, sicher.