Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Neue Regeln für Bankkunden
Marburg Neue Regeln für Bankkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.09.2019
Beim Online-Banking können Kunden die Transaktionsnummern künftig per Handy erhalten. Quelle: Jens Kalaene
Marburg

Bankgeschäfte und Bezahlen im Internet sollen sicherer werden. Das ist das Ziel einer europäischen Richtlinie, die am Samstag in Kraft tritt. Für Bankkunden und Kreditkartenbesitzer bringt sie einige Neuerungen mit sich: So wird es künftig beim Online-Banking keine gedruckten Listen mit Transaktionsnummern (TAN) für Überweisungen mehr geben. 
Stattdessen können Kunden die TANs zum Beispiel auf dem Handy empfangen.

Die Nummern sind zeitlich begrenzt 
gültig und gelten nur für einen bestimmten Auftrag. Auf die Änderungen haben sich die heimischen Geldinstitute nach eigenen Angaben bereits eingestellt. Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf und die Volksbank bieten Kunden zum Beispiel die Möglichkeit, die TANs per Smartphone-App generieren zu lassen. Auch auf Kreditkartenbesitzer kommen Neuerungen zu. Wenn sie im Internet mit der Karte bezahlen, müssen sie sich künftig durch weitere Sicherheitsfaktoren ausweisen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier. (Der Artikel ist nach Anmeldung für OP-Leser zugänglich)