Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Falsche Europol-Mitarbeiter
Marburg Falsche Europol-Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 03.06.2022
Anzeige
Marburg

In einem Telefonat erklärten die Betrüger der jungen Frau, dass sie wegen Geldwäsche und Drogenhandel in das Visier der Ermittler geraten sei. Um das Einfrieren ihrer gesamten Ersparnisse zu verhindern, rieten sie ihr, das Geld auf ausländische Konten zu überweisen. Die Marburgerin folgte dem Rat und verlor dadurch über 4.000 Euro.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang:

  • Gehen Sie niemals auf Geldforderungen ein, die sie von angeblichen Behörden oder Firmen am Telefon erhalten.
  • Geben Sie keine persönlichen Daten oder Angaben über ihre Vermögensverhältnisse an Unbekannte weiter.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Holen sie sich Hilfe, wenn sie einen Anruf oder ein Schreiben erhalten, das Sie verunsichert.