Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mahnwache in Marburg für Terror-Opfer
Marburg Mahnwache in Marburg für Terror-Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 22.02.2020
Mehr als 1.000 Menschen demonstrierten am Donnerstag, 20. Februar, in Marburg.  Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Marburg

Wie der Magistrat mitteilt, beginnt die Veranstaltung um 12 Uhr vor der Stadthalle, sie endet auf dem Marktplatz – wo eine Kundgebung, Redebeiträge geplant sind. Bereits am Donnerstag, am Tag nach der Bluttat, versammelten sich mehr als 1.000 Menschen nach einem spontanen Mahnwachen-Aufruf des „Bündnis gegen Rechts“ vor der Stadthalle.

Laut Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (SPD) soll es aber im Angesicht des Rechtsterrorismus nicht beim Gedenken bleiben, sondern – mit der Entscheidung am Festhalten am Rosenmontagsumzug durch die Innenstadt am Montag – auch darum gehen, zu zeigen „dass wir uns nicht zurückziehen und einschüchtern lassen.“

Anzeige

Hier das Video zur Demo am Donnerstag: 

Anzeige