Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mahnwache der A-49-Gegner
Marburg Mahnwache der A-49-Gegner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 31.08.2020
(Symbolbild) Das Danni-Soli-Aktionsbündnis Marburg und Fridays for Future Marburg planen eine Mahnwache vor dem Georg-Gaßmann-Stadion.
(Symbolbild) Das Danni-Soli-Aktionsbündnis Marburg und Fridays for Future Marburg planen eine Mahnwache vor dem Georg-Gaßmann-Stadion. Quelle: Boris Roessler
Anzeige
Marburg

Das Ziel der Mahnwache: die Nominierung Sören Bartols zum SPD-Bundestagskandidaten kritisch zu begleiten. 

„Die Forderung nach einem schnellen Ausbau der A 49 von Seiten Sören Bartols ist eine schwere Missachtung des von der Stadt ausgerufenen Klimanotstands", sagt Valentina Haas von Fridays for Future Marburg. Er überhöre damit die tausenden Menschen die in Marburg für konsequenten Klimaschutz auf die Straße gegangen sind.

"Sören Bartol ist nicht ‚unser‘ Bundestagsabgeordneter“, sagt Haas. Ein Moratorium des Autobahnausbaus wäre ein Musterbeispiel für eine entsprechende, mutige Handlung. „Anstelle dessen wird von Sören Bartol die Aufrechterhaltung des fossilen Verkehrssystems gefordert.“