Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Licht aus für den Klimaschutz
Marburg Licht aus für den Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 27.03.2021
Zur „Earth Hour“ wird die Beleuchtung am Marburger Schloss ausgeschaltet als Zeichen für den Klimaschutz.
Zur „Earth Hour“ wird die Beleuchtung am Marburger Schloss ausgeschaltet als Zeichen für den Klimaschutz. Quelle: Foto: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Heute ruft die Umweltorganisation WWF dazu auf, als Zeichen für den Umweltschutz eine Stunde das Licht abzustellen. Von 20.30 bis 21.30 Uhr wird es weltweit dunkler – auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Am Landgrafenschloss in Biedenkopf gehen die Lichter aus. Auch in der Universitätsstadt ist die „Earth Hour“ (Stunde der Erde) sichtbar: 60 Minuten lang wird die Beleuchtung des Rathauses, der Elisabethkirche, der alten Universität und der Universitätskirche abgeschaltet.

„Die ,Earth Hour’ zeigt, wie Menschen gemeinsam auf der ganzen Welt für den Erhalt des Planeten kämpfen. Alle können sich mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden beteiligen“, fordert Bürgermeister Wieland Stötzel zum Mitmachen auf. Und das kann jeder: mit einem „Dinner in the Dark“, Versteckspiel mit den Kindern oder beim Malen mit Leuchtfarben. Den eigenen Beitrag zur „Earth Hour“ kann man auch digital unter den Hashtags #LichtAus und #EarthHour teilen.

„Wir alle können am Lichtschalter ein Zeichen setzen, dass die Erderhitzung auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht vergessen ist“, erklärte WWF-Klimaexpertin Viviane Raddatz. Bis zum Wochenende lagen dem Initiator der Aktion 32 Anmeldungen von hessischen Städten und Gemeinden vor. Vergangenes Jahr hatten sich rund 25 Kommunen landesweit beteiligt. Unter den Teilnehmern ist auch Frankfurt, wo sich unter anderem der Römer in Dunkelheit hüllen wird. Deutschlandweit lagen laut WWF rund 480 Anmeldungen vor.

„Das ist ein Rekord“, sagte WWF-Sprecher Julian Philipp. Die Aktion findet zum 15. Mal statt. Sie wurde 2007 vom WWF Australia ins Leben gerufen.

Alle Infos und teilnehmenden Orte gibt es beim WWF Deutschland auf www.wwf.de/earth-hour

Von Silke Pfeifer-Sternke und unserer Agentur

27.03.2021
Marburg Corona-Fallzahlen - Inzidenz sinkt auf 163,5
26.03.2021