Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Leere Gassen in Marburgs Oberstadt
Marburg Leere Gassen in Marburgs Oberstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 16.12.2020
Am Mittwoch war es in der Innenstadt sichtbar leerer als normalerweise.   Quelle: Björn Wisker
Anzeige
Marburg

Bei einer Handvoll Geschäfte habe es Unklarheiten gegeben, ob sie schließen mussten, so Patricia Grähling von der Pressestelle der Stadt. Man sei  dankbar, dass die Zusammenarbeit gut klappe und einige Gewerbetreibende sogar freiwillig schlössen, um die Infektionsgefahr zu verringern, sagte Bürgermeister Wieland Stötzel. Schausteller beispielsweise hätten freiwillig darauf verzichtet, Essen zum Mitnehmen an Marktbuden zu verkaufen. 

Am Mittwoch war es in der Innenstadt sichtbar leerer als normalerweise oder gar an den beiden Vor-Lockdown-Tagen. In der Oberstadt, wo ein paar Läden, die Lebensmittel verkaufen, geöffnet sind, gab es vereinzelt Spaziergänger und Einkäufer. Die betreffenden Ladeninhaber berichteten meist von sehr wenig Kundschaft. Weniger starke Auswirkungen scheint der Lockdown auf den Verkehr zu haben: In der Universitätsstraße und generell im Innenstadtbereich fuhren je nach Tageszeit relativ viele Autos; vermutlich vor allem Berufstätige.

Von Björn Wisker und Carsten Beckmann