Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Lebensmittelskandale: Strengere Kontrollen?
Marburg Lebensmittelskandale: Strengere Kontrollen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 20.04.2022
Eine Frau füllt eine Flüssigkeit mit mehreren Pipetten in eine Schale. (Themenfoto)
 Eine Frau füllt eine Flüssigkeit mit mehreren Pipetten in eine Schale. (Themenfoto) Quelle: Marcus Brandt/dpa
Anzeige
Marburg

Bereits im Jahr 2019 kam es zu einem Lebensmittel-Skandal in Hessen mit heftigen Folgen: Der Wursthersteller Wilke musste sich für mehrere Tote aufgrund von Hygienemängeln in seinem Betrieb verantworten. Vor zwei Wochen rief die Firma "Ferrero" große Mengen aus ihrem "Kinder"-Sortiment zurück. Der Grund: Salmonellenbefall.

Nun starb ein Mensch an den Folgen einer Listerien-Infektion. Diese hatte er sich womöglich beim Verzehr von Gurkenscheiben zugezogen, die in einem Betrieb in Südhessen verarbeitet wurden.

Die Kritik an der Lebensmittelindustrie wird immer lauter. Sollten strengere Kontrollen in der Lebensmittelbranche eingeführt werden? Wie ist Ihre Meinung dazu?

Sollte es strengere Kontrollen in der Lebensmittelbranche geben?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Sollte es strengere Kontrollen in der Lebensmittelbranche geben?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Lebensmittelskandale im Überblick

Marburg Start-up-Wettbewerb - „Speakie“ macht das Rennen
20.04.2022
20.04.2022