Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Sozialdemokraten schicken Jens Womelsdorf ins Rennen
Marburg Sozialdemokraten schicken Jens Womelsdorf ins Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jens Womelsdorf ist Landratskandidat der SPD.
Jens Womelsdorf ist Landratskandidat der SPD. Quelle: Ina Tannert
Anzeige
Marburg

Der 41-jährige Jens Womelsdorf tritt nach OP-Informationen für die SPD bei der Landratswahl an. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem die amtierende Landrätin Kirsten Fründt am 19. Januar ihrer schweren Krebserkrankung erlegen war. Der genaue Wahltermin soll am 25. Februar in einer Sondersitzung des Kreistags festgelegt werden. Fest steht, dass innerhalb von vier Monaten gewählt werden muss.

Der in Battenberg geborene und in Cyriaxweimar lebende Womelsdorf ist studierter Politikwissenschaftler. Er war mehrere Jahre lang – bis 2019 – Geschäftsführer der Kreis-SPD. Aktuell arbeitet er als Regionalbeauftragter des Autoclub Europa (ACE). Seit der Kommunalwahl im vergangenen Jahr gehört Womelsdorf der SPD-Fraktion im Marburger Stadtparlament an. Das Votum für Womelsdorf fiel nach OP-Informationen am Sonntag im Unterbezirksvorstand einstimmig aus, offiziell soll er am 19. Februar nominiert werden.

Von Carsten Beckmann