Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg KFZ und „Q“ ziehen an einem Strang
Marburg KFZ und „Q“ ziehen an einem Strang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 09.03.2022
Die Marburger Band "Rathmann".
Die Marburger Band "Rathmann". Quelle: Foto: Nadine Schrey
Anzeige
Marburg

Am, Samstag, 12. März, soll nun die „Eröffnungsperspektive“ endlich mal wieder für so etwa wie Live-Stimmung in dem ältesten, größten und seit dem Umzug in die neuen Räume unter dem Erwin-Piscator-Haus auch modernsten Marburger Kulturzentrum sorgen.

Geplant ist „Welcome T(w)o“ gemeinsam mit der Musikkneipe „Q“ am Pilgrimstein als sogenannte Hybridveranstaltung. „Die Show verspricht mit neuem Konzept ein Spektakel für Live- und Streamzuschauerinnen und -zuschauer zu werden“, heißt es auf der Homepage des Kulturzentrums.

Das Event wird sowohl im KFZ als auch im „Q“ offen für Publikum sein. Im Saal des KFZ soll der Bühnenteil der Show stattfinden. Auftreten sollen die heimischen Bands Rathmann, Flimboy, Effy Brie, Shitney Beers, FFG und Phasenkind. Im „Q“ dagegen sollen Gespräche mit den Musikerinnen und Musikern geführt werden, zu dem wartet laut Veranstaltern dort „die ein oder andere Überraschung“. Moderiert wird „Welcome T(w)o“ von Miguel Durst Carrion und Paul Preisendörfer.

Das Besondere: Die Show wird live und gratis auf den Twitch- und Youtube-Kanälen des KFZ übertragen, das im Zuge der Corona-Pandemie mit Kameras und Übertragungstechnik ausgestattet wurde.

Einlass ist am Samstag um 18.30 Uhr. Die Veranstaltung ist bestuhlt. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln mit Maskenpflicht. Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro (plus Gebühr, darin enthalten ist ein RMV-Ticket).

Von Uwe Badouin