Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Die toten Augen von London
Marburg Die toten Augen von London
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 25.10.2018
Der Verein „Vorspiel 39“ bringt einen weiteren Klassiker auf die Bühne.  Quelle: Privatfoto
Marburg

Am Donnerstag feiert die Gruppe um 20 Uhr in der Waggonhalle Premiere mit einem weiteren TV-Klassiker, den Florian Battermann und Jan Bodinus für die Theaterbühne aufbereitet haben: „Die toten Augen von London“ von Edgar Wallace, der 1961 ein sogenannter Straßenfeger war.

Larry Holt von Scotland Yard glaubt nicht an Unfälle, als in London schon wieder eine Leiche aus der Themse gefischt wird. Alle Opfer waren mit großen Summen bei der Greenwich versichert. Zufall? Wer weiß. Bei Richard McPorter, einer der Wasserleichen, wird eine Nachricht in Blindenschrift entdeckt. Inspektor Holt glaubt, dass „Die Toten Augen von London“ wieder aktiv sind.

  • Weitere Aufführungen sind am 26. und 27. Oktober um 20 Uhr sowie am 28. Oktober um 18 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro (plus Gebühr), an der Abendkasse 17 Euro.