Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Keine Busse und keine Müllabfuhr
Marburg Keine Busse und keine Müllabfuhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 08.02.2021
Der Busverkehr ist seit Montagmorgen in Marburg eingestellt.
Der Busverkehr ist seit Montagmorgen in Marburg eingestellt. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Die 80 Busse der Marburger Stadtwerke blieben am gestrigen Sonntag (7. Februar) aufgrund der extremen Winter-Witterung aus Sicherheitsgründen stehen, die Hälfte davon fand im Depot Platz. Die Busfahrer wurden zunächst auf "Standby-Modus" nach Hause geschickt.  Am Montagmorgen (8. Februar) hatte es zunächst Eisregen und dann Schnee gegeben. "Das Problem war der Eisregen auf den Straßen unter dem Schnee", berichtete Christoph Rau, Geschäftsführer der Stadtwerke Marburg Consult GmbH auf OP-Anfrage. Und diese gefährliche Schnee-Eismischung war zunächst nicht so einfach für den winterlichen Straßenräumdienst in Marburg  zu räumen. "Wir warten auf den Streudienst", sagte Rau gegen Mittag. Erschwert wurde das Ganze dadurch, dass die Temperaturen gestern weiter niedrig bleiben. Zudem kommt prinzipiell in so einem Ausnahmefall noch eine weiter Hürde auf die Stadtwerke zu, die der Marburger Topographie geschuldet ist: "Das Problem ist, dass wir mit jeder Buslinie auch in ein Berggebiet fahren", erläutert Rau. Auch am Sonntag (7. Februar) war die winterliche Extremwetterlage schon problematisch. Doch da trotzten viele Stadtbusse noch dem Wetter. Die extreme Wetterlage im Winter und der damit verbundene Komplettausfall aller Buslinien ist in Marburg eher eine große Seltenheit. "Vor rund zehn Jahren hatten wir im Winter zuletzt so ein Problem", erinnert sich Christoph Rau.

Ebenfalls findet am heutigen Montag (8. Februar) keine Abfallentsorgung statt. Derzeit beraten die Stadtwerke darüber, wann die Tonnen abgeholt werden. Wann die Busse und Müllabfuhr wieder fahren, ist aktuell noch nicht klar. Die Stadtwerke teilten schriftlich mit: „Der Zeitpunkt der Wiederaufnahme ist von der Wetterlage und den Straßenverhältnissen abhängig und derzeit noch nicht absehbar."

von Manfred Hitzeroth