Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Inzidenz sinkt auf 50,3
Marburg Inzidenz sinkt auf 50,3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 31.01.2021
Ein Testlauf im Marburger Impfzentrum mit mehr als 70 Mitarbeitenden des Rettungsdienstes verlief erfolgreich. Dieses Bild zeigt die ärztliche Aufklärung und Beratung vor der Impfung. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf
Ein Testlauf im Marburger Impfzentrum mit mehr als 70 Mitarbeitenden des Rettungsdienstes verlief erfolgreich. Dieses Bild zeigt die ärztliche Aufklärung und Beratung vor der Impfung.  Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf
Anzeige
Marburg

Die Gesamtzahl der seit März bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 6.129. Die Kreispressestelle meldet am Sonntagnachmittag (31. Januar) darüber hinaus, dass derzeit 25 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt werden (Samstag: 24). Davon benötigen sieben Personen eine intensivmedizinische Betreuung (Samstag: sechs). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt bei 183 (Samstag: 182, Freitag 181).

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 251 aktive Fälle. Die Zahl der Genesenen ist auf 5.695 Fälle gestiegen. Das Gesundheitsamt hat innerhalb der vergangenen sieben Tage insgesamt 124 neue Corona-Fälle registriert. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf weist daher derzeit eine Inzidenz von 50,3 auf (Samstag: 53,1). Die Inzidenz errechnet sich aus der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage.

Marburg-Biedenkopf befindet sich damit derzeit in der vierten von insgesamt sechs Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus.

Marburg Historischer Roman - Marburg im Hochmittelalter
31.01.2021
29.01.2021
Marburg Fitness- und Gesundheitsstudios - Eine ganze Branche am Boden
31.01.2021