Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Inzidenz im Landkreis geht weiter zurück
Marburg Inzidenz im Landkreis geht weiter zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 27.12.2020
Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Dennoch verzeichnet der Landkreis nach Angaben der Pressestelle auch einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion innerhalb eines Tages. Die Zahl der Todesfälle stieg damit auf 109 an. Seit Heiligabend sind insgesamt fünf Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. 

Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat seit dem zweiten Weihnachtstag 14 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 4.986. Derzeit werden 38 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt - einer mehr als am Tag zuvor. Davon benötigen zwölf Personen - ebenfalls eine mehr als am Samstag - eine intensivmedizinische Betreuung.

Anzeige

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärzte betreuen aktuell 618 aktive Fälle. Das sind vier weniger als am Samstag. Die Zahl der Genesenen ist um 17 auf 4.259 Fälle gestiegen.

Weil innerhalb der vergangenen sieben Tage vom Gesundheitsamt insgesamt 296 neue Corona-Fälle registriert wurden, liegt die Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf bei 120,1 (-28,4).  

Marburg-Biedenkopf befindet sich damit weiter in der fünften von insgesamt sechs Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. Stufe sechs gilt ab einer Inzidenz von 200.

Eine Aufschlüsselung der Zahlen nach Kommunen gibt es nach Angaben des Landkreises erst wieder am Montag, 28. Dezember.

Mehr zum Thema