Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Inzidenz geht weiter zurück auf 1396,9
Marburg Inzidenz geht weiter zurück auf 1396,9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 05.04.2022
Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Marburg

782 neue Corona-Fälle hat das Gesundheitsamt des Landkreises nach eigenen Angaben von Dienstag (5. April) innerhalb eines Tages registriert. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 15.208 aktive Fälle. Das ist eine neue Rekordzahl. So hoch war die Anzahl der zeitgleich infizierten Fälle im Landkreis seit Beginn der Pandemie noch nie. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 1.396,9.

59 mit dem Virus infizierte Menschen werden derzeit mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär im Krankenhaus behandelt - drei mehr als noch am Vortag. Davon benötigen weiter drei Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt damit aktuell bei 5,8 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist ebenfalls zurückgegangen. Vor einer Woche betrug der Wert 7,52.


Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat sich um einen weiteren auf 337 erhöht.


Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 55.307. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 566 auf 39.762 erhöht.

Auch hessenweite Inzidenz sinkt

Auch die Corona-Inzidenz in Hessen ist weiter zurückgegangen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen betrug am Dienstag 1331,3 nach 1418,2 am Vortag und 1529,4 vor einer Woche. Die genauen Zahlen für Hessen gibt es hier.

Die Zahlen für Deutschland finden sich im Lagebericht des RKI.

von Katharina Kaufmann-Hirsch
und unserer Agentur