Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Inzidenz liegt bei 103,8
Marburg Inzidenz liegt bei 103,8
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 16.03.2021
Ein Frau lässt sich impfen. Seit dem 9. Februar ist das Corona-Impfzentrum in Marburg in Teilbetrieb. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Ein Frau lässt sich impfen. Seit dem 9. Februar ist das Corona-Impfzentrum in Marburg in Teilbetrieb.  Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa
Anzeige
Marburg

Laut Kreispressestelle werden derzeit 21 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt (+4). Davon benötigen sieben Personen eine intensivmedizinische Betreuung (-1). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt weiterhin 234.

Auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf wurden die Impfungen mit dem Impfstoff „AstraZeneca“ mit sofortiger Wirkung vorsorglich gestoppt, nachdem das Bundesgesundheitsministerium nach aktueller Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts am heutigen Montag (15. März) für Deutschland einen Impfstopp mit dem Wirkstoff beschlossen hatte. Das Hessische Innenministerium hat darüber hinaus alle 28 Impfzentren angewiesen, Impfungen mit dem Vakzin AstraZeneca umgehend einzustellen.

Derzeit werden keine neuen Termine für Erstimpfungen mit AstraZeneca vergeben, auch geplante Zweitimpfungen mit diesem Impfstoff sind vorerst ausgesetzt. Personen, die bereits eine Termin-Zusage zur Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff erhalten haben, werden vom Land Hessen informiert. Sobald Ersatztermine angeboten werden können, werden diese nach Mitteilung des Landes ebenfalls unterrichtet.

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 456 aktive Fälle (-9). Die Zahl der Genesenen ist um zehn auf 6.585 Fälle gestiegen. Das Gesundheitsamt hat innerhalb der vergangenen sieben Tage insgesamt 256 neue Corona-Fälle registriert. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf weist daher derzeit eine Inzidenz von 103,8 auf (+0,4). Die Inzidenz errechnet sich aus der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Marburg-Biedenkopf befindet sich damit derzeit weiter in der fünften von insgesamt sechs Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus.

Insgesamt 20.230 Personen wurden inzwischen im Landkreis Marburg-Biedenkopf gegen Covid-19 geimpft. Davon haben 5.599 Personen bereits die notwendige Erst- und Zweitimpfung erhalten (Stand: 14. März 2021).


  • Im Rahmen von Qualitätsprüfungen und Datenaktualisierungen des Gesundheitsamtes kann es vorkommen, dass bereits übermittelte Fälle im Nachhinein aktualisiert und korrigiert werden. Dadurch kann es zu Abweichungen bei der Differenz der im Vergleich zum Vortag gemeldeten Fälle kommen.