Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Sieben Tipps zum Sparen ohne Verzicht
Marburg Sieben Tipps zum Sparen ohne Verzicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 11.05.2022
Immer mehr Menschen machen sich genau darüber Gedanken: Wie kann ich Kosten reduzieren – wo kann ich noch einsparen? (Themenfoto)
Immer mehr Menschen machen sich genau darüber Gedanken: Wie kann ich Kosten reduzieren – wo kann ich noch einsparen? (Themenfoto) Quelle: Tobias Hase/dpa
Anzeige
Marburg

Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Bedürfnisse und Voraussetzungen, die man hat. Aber neben den konkreten Tipps, die wir unten gesammelt haben, gibt es allgemein gültige Empfehlungen: Man kann dann sparen, wenn man einen Überblick über seine Kosten hat. Und wenn man bereit ist, auch an Gewohnheiten etwas zu verändern.

Dabei sollte man ehrlich zu sich selbst sein. Damit lässt sich sparen – auch wenn man sich nicht völlig einschränken will oder kann. Das fängt beim Überblick über die eigenen Einnahmen und Ausgaben an. Ein Haushaltsbuch – zumindest mal für einen gewissen Zeitraum zu führen, lohnt sich. Denn so sieht man auch, wie sich selbst kleine Beträge wie der Coffee-to-go beim Bäcker über den Monat summieren. Wenn man diesen Überblick hat, geht es ans Bewerten. Was lässt sich verschmerzen, wo können kleine Schritte helfen – Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist. Worauf möchte man auf keinen Fall verzichten – und gibt es einen Posten, den man stattdessen streichen oder reduzieren kann?

Sind Sie eher ein Sparfuchs oder gönnen Sie sich häufiger etwas?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Sind Sie eher ein Sparfuchs oder gönnen Sie sich häufiger etwas?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

So arbeiten Geschäftsleute, so werden Haushalte von Kommunen, Bund und Ländern aufgestellt. Und im kleinen Maßstab hilft es auch Familien oder Singles in Zeiten stark steigender Preise.

Sieben Tipps, die überraschen, gibt es in unserer Galerie

Mehr zum Thema

Von Michael Agricola